Venendiagnostik | Miniphlebektomie

Miniphlebektomie

Auch Häkchenmethode genannt; dient der Entfernung von oberflächlich gelegenen Astkrampfadern. Nach einer örtlichen Betäubung werden die Äste über 1-3 mm kleine Hautstich mit einem Häkchen entfernt. Eine Hautnaht ist in der Regel nicht erforderlich.