Venendiagnostik | Venen ABC

Venen ABC

CVI

Chronisch Venöse Insuffizienz, auch allgemein Venenschwäche genannt.

Crossektomie

Operatives Verfahren zum Verschluß der defekten Venenklappe in der Leiste oder Kniekehle.

Crosse

Einmündung der großen Rosenvene (V. saphena magna) in der Leiste bzw. der kleinen Rosenvene (V. saphena parva) in der Kniekehle in das tiefe Venensystem.

Chronisch

Langsam sich entwickelnd, von langer Dauer (im Ggs. zu akut).

CHIVA

Abkürzung für cure hémodynamique l`insuffisance veneuse en ambulatoire. Venenerhaltende Behandlung der Krampfadern mit gezielter Unterbindung (Ligierung) insuffizienter Venenabschnitte.

CEAP-Klassifikation

International anerkannte Dokumentation von chronischen Venenerkrankungen.