Venendiagnostik | Venen ABC

Venen ABC

Perforansvenen

Verbindungsvenen zwischen dem tiefen (subfaszialen) und oberflächlichen (epifaszialen) Venensystem im Beinbereich. Der venöse Blutfluß erfolgt normalerweise von den oberflächlichen Venen über Verbindungsvenen zu den tiefen Venen.

Phlebektomie

Minichirurgisches Verfahren zur Entfernung von Astkrampfadern (Häkelmethode).

Phlebographie

Röntgenologische Darstellung der Venen mit Kontrastmittel.

Phlebologe

Venenspezialist.

Phlebologie

Lehre von den Venen und ihren Erkrankungen.

Postthrombotisches Syndrom

= PTS, chronisches Venenleiden einhergehend mit Schwellzuständen und Hautveränderungen bis hin zum „offenen Bein“ (Ulcus cruris) nach tiefer Beinvenenthrombose.

Prävention

Vorbeugung.

Primärprophylaxe

Bestimmte Maßnahmen zur Verhinderung einer drohenden Erkrankung, z.B. Thromboseprophyaxe, Tragen von Kompressionsstrümpfen (MTS) nach einer Operation zur Verhinderung einer Thrombose.

Prognose

Vorhersage über wahrscheinlichen Verlauf einer Krankheit unter Berücksichtigung des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes.