Kontakt Termin buchen Anrufen Instagram

Schöne Beine haben immer Saison: Die endovenöse Lasertherapie (EVLT) bei Krampfadern

Dr. med. Manuela Jakob

Dr. med. Manuela Jakob

Internistin, Phlebologin

Warum sind Krampfadern nicht nur ein kosmetisches Problem?

Bei Krampfadern kommt es zu einem Rückstau des Blutes, da die Venenklappen nicht mehr richtig schließen. Erste Anzeichen können Schwellungen sowie ein Schwere- und Spannungsgefühl der Beine sein. Ohne Behandlung kann es zu Hautveränderungen, Venenentzündungen, Thrombosen und zum offenen Bein kommen.

Wie lässt sich feststellen, ob man wirklich Krampfadern hat?

Als bildgebendes Verfahren wird heutzutage eine spezielle Ultraschalluntersuchung, auch Farbduplexsonographie genannt, durchgeführt. Sie ist nicht schmerzhaft, führt zu keiner Strahlenbelastung und kann damit jederzeit wiederholt werden. Sind Krampfadern diagnostiziert worden, handelt es sich um ein medizinisches Problem.

Was ist die endovenöse Lasertherapie (EVLT)?

Die EVLT ist eine effektive Behandlungsmethode der Krampfadern und gleichzeitig eine Alternative zur klassischen Stripping-OP. Es ist ein Katheterverfahren, welches in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt wird. Der Patient kann nach dem Eingriff direkt nach Hause gehen.

Wie funktioniert die endovenöse Lasertherapie?

Die zu behandelnde Krampfader (häufig kleine und große Stammvene oder Seitenastvarize) wird mit einer Nadel punktiert. Über eine Kanüle wird die Laserfaser in die zu behandelnde Vene eingeführt und unter ständiger Ultraschallkontrolle bis zur defekten Hauptvenenklappe (in der Leiste oder in die Kniekehle lokalisiert) vorgeschoben. Unter Freisetzung der Laserenergie bei gleichzeitig kontinuierlichem Rückzug der Laserfaser bis zur Punktionsstelle schrumpft der behandelte Venenabschnitt. Nach der Behandlung ist die Vene vollständig verschlossen und bildet sich im Laufe der Zeit zurück.

Was Sie noch wissen sollten?

Der Lasereingriff dauert ca. 45-90 min, abhängig vom Befund, und kann bei gleichzeitig bestehenden Astkrampfadern mit anderen Verfahren (z.B. Schaumverödung) in einer Behandlungssitzung kombiniert werden. Es entstehen keine größeren Schnitte und damit neben dem medizinischen Erfolg werden auch beste kosmetische Ergebnisse erzielt. Mit der endovenösen Lasertherapie können beidseitige Behandlungen oder kombinierte Behandlungen der kleinen und großen Stammvene in einer Sitzung durchgeführt werden.

Haben Sie weitere Fragen? Gerne berate ich Sie!

Sie haben Fragen oder möchten Ihre Symptome professionell abklären lassen?

Buchen Sie jetzt einen Termin bei
Dr. Manuela Jakob
Scroll to Top